Liebe Tanzfreunde, liebe Eltern,
Ich Grüße Euch!

Gemäß der Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus, bleibt das Tanzatelier weiterhin für Kinder und Jugendarbeit geschlossen.

Die Situation auf kultureller Ebene ist leider sehr schwerwiegend.
Uns, den Künstlern wird vieles noch schwerer gemacht, und ebenso das zu behalten, was ich seit 10 Jahren mit viel Fleiß aufgebaut habe.
In dieser einmaligen Zeit , wäre ich sehr dankbar, für die, wenn möglich, weiterhin starke Unterstützung jedes einzelnen Tanzschülers, bzw. die Unterstützung der Eltern jedes Tanzkindes.
Dankbar bin auch weiter für eure freundlichen Spenden.
Der Beruf des Künstlers ist nicht einfach, aber immer inspirierend und mein Ziel ist es nach dieser schweren Zeit, mit den Kindern noch stärker in die TanzWelt einzutauchen. Die Kinder brauchen danach noch mehr Kreativität, noch mehr Raum, noch mehr Ausdruck.
Wir brauchen bald wieder noch mehr Tanz!!
Die Welt braucht noch mehr unserer Kreativität und Positivität.

Der „Schulbetrieb“ startet wieder , und nun warte ich auf eine baldige Entscheidung, welche Möglichkeiten der Wiederaufnahme des Tanzunterrichts machbar sind!!

Unterrichtsbetrieb sowie Proben- und Nachholunterricht ist in Planung.

Ich würde mich auf eure kreativen Ideen, Tanzvideos und Austausch freuen.
Ich sende Euch weiterhin ab und zu Ideen. Wenn demnächst eine Möglichkeit besteht, dass ich mit den Kindern an der frischen Luft auch in kleinen Gruppen tanzen darf, dann werde ich das natürlich tun und in kleinen Gruppen diese Kurse teilen. Vielleicht ist dies schon nach den Pfingstferien der Fall.

Bleibt gesund!

Und Danke!

Mit tänzerischen Grüßen,

Denitza🌹